Rezepte für Brot

Spargelsuppe mit Trüffel

s

 Zutaten:500g weißer Spargel500g grüner Spargel1 Zwiebel150g Kartoffeln2 EL Butter100ml Weißwein500ml Gemüsebrühe200ml Sahne50g Creme fraicheSalzPfefferMuskatTrüffelpaste oder frischer Trüffel1.Das untere Drittel vom grünen Spargel schälen und den weißen Spargel ganz schälen. Spargel in Stücke schneiden. Spargelschale und Spargelabschnitt in e...

Weiterlesen
  103 Aufrufe

Veggie Hot Dog mit Rotkohl Möhren Slaw

Unbenannt

 Zutaten:250g Rotkohl1 gr. Möhre1 Schalotte1 Bund Petersilie2 EL Mayonnaise3 TL Senf1/2 TL Zucker1 EL WeissweinessigSalzPfefferÖl4 Hot Dog Brötchen4 Vegane WürstchenTrüffel Burgersauce1.Rotkohl putzen und fein raspeln. Rotkohl mit etwas Salz in einer Schüssel gut durchkneten. Möhren schälen und raspeln. Schalotte schälen und in dünne streifen ...

Weiterlesen
  175 Aufrufe

Brownie Minz Trüffel

t

 Zutaten: 250g Zartbitterschokolade120ml Sahne2 EL Minzlikör2 EL Kakaopulver20g Pfefferminzstangen1.Die Schoki hacken. Sahne in einem Topf aufkochen und von Herd ziehen, 220g Schoki einrühren bis sie geschmolzen ist. Kakaopulver und Minzlikör unterrühren. Die Masse ca. 30-40min kalt stellen.2.Aus der Masse Kugeln formen und noch mal 15min kalz...

Weiterlesen
  290 Aufrufe

Safrantrüffel

safran

 Zutaten:200g weiße Schoki70ml Sahne0,05g gem. Safran1 Prise Salz1 Prise Chili1 Prise Zimt50g weiche Butter200g VollmilchschokiGlitzerstaub Rot1.Weiße Schoki hacken. Sahne aufkochen und vom Herd nehmen, Safran, Chili, Zimt und Salz einrühren. Weiße Schoki, Butter zugeben und unter rühren schmelzen. Trüffelmasse 6 Stunden kalt stellen. 2.Aus de...

Weiterlesen
  493 Aufrufe

Birnentrüffel

IMG_20230302_213239_561

 Zutaten: 35 StückFür die Trüffelmasse:125g Vollmilchschoki100g Zartbitterschoki70ml Sahne50ml Williams Birnen Geist80g weiche ButterAusserdem:200g Zartbitterschoki200g Mandelblättchen, geröstet1.Für die Trüffelmasse beide Schokosorten hacken. Sahne in einem Topf aufkochen und beide Schokosorten unter rühren darin schmelzen. Masse kurz abkühle...

Weiterlesen
  646 Aufrufe

Rumtrüffel

Rumtrüffel

Zutaten: 35 Stück

Für die Trüffelmasse:
100g Vollmilchschoki
125g Zartbitterschoki
70ml Sahne
50ml Rum
80g weiche Butter

Ausserdem:
200g Zartbitterschoki
150g Kakaopulver

1.
Vollmilch und Zartbitterschoki hacken. Sahne in einem Topf aufkochen und vom Herd nehmen, beide Schokosorten unter rühren schmelzen. Rum unterrühren. Masse 6 Stunden ruhen lassen.

2.
Trüffelmasse aufschlagen und die Butter unterrühren. Trüffelmasse 30min kalt stellen. Aus der Masse 35 Kugeln formen und wieder kalt stellen.

3.
Kakaopulver in einen tiefen Teller geben. Zartbitterschoki hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Die Trüffel mit Schoki überziehen und dann im Kakaopulver wälzen. Trüffel fest werden lassen.

Guten Appetit

  607 Aufrufe

Vanilletrüffel

Vanilletrüffel

Zuaten: 35 Stück

Für die Trüffel:
200g weiße Schoki
65ml Sahne
Mark von 1 Vanilleschote
40g weiche Butter

Ausserdem:
200g weiße Schoki
50g Zartbitterschoki

1.
Für die Trüffel weiße Schokolade hacken. Sahne mit dem Vanillemark aufkochen, Schokolade zugeben und unter rühren schmelzen. Die Masse 6 Stunden kalt stellen.

2.
Trüffelmasse aufschlagen und die Butter unterrühren. Die Masse 2 Stunden kalt stellen. Aus der Masse 35 Kugeln formen und kalt stellen.

3.
Weiße Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Vanilletrüffel damit überziehen und fest werden lassen. Zartbitterschoki hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Trüffel damit garnieren und fest werden lassen.

Guten Appetit

  603 Aufrufe

Kürbiskerntrüffel

Kürbiskerntrüffel

Zutaten: 35 Stück

Für die Trüffel:
20g Kürbiskerne
230g weiße Schoki
60ml Sahne
20ml Kürbiskernöl
40g weiche Butter

Ausserdem:
200g weiße Schoki
200g Kürbiskerne

1.
Für die Trüffel Kürbiskerne fei hacken. Schoki hacken. Sahne aufkochen und die Schoki unter rühren darin schmelzen. Kürbiskernöl und Kürbiskerne unterrühren. Trüffelmasse 6 Stunden kalt stellen.

2.
Trüffelmasse aufschlagen und die Butter unterrühren. Masse 30min kalt stellen. Aus der Masse 35 Kugeln formen und kalt stellen.

3.
Kürbiskerne fein hacken und in einen tiefen Teller geben. Schoki hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Trüffel mit der Schoki überziehen und in den Kürbiskernen wälzen. Trüffel fest werden lassen.

Guten Appetit

  570 Aufrufe

Haselnusstrüffel

Haselnusstrüffel

Zutaten: 35 Stück

Für die Trüffel:
100g Vollmilchschoki
70ml Sahne
80g Nuss Nugat Creme
80g weiche Butter

Ausserdem:
200g Zartbitterschoki
200g gem. Haselnusskerne

1.
Vollmilchschoki hacken. Sahne aufkochen, Vollmilchschoki und Nuss Nougat Creme darin unter rühren schmelzen. Trüffelmasse 6 Stunden kalt stellen.

2.
Trüffelmasse aufschlagen und die Butter unterrühren. Masse für 1 Stunde kalt stellen. Aus der Masse 35 Kugeln rollen und nochmal 2 Stunden kalt stellen.

3.
Zartbitterschokihacken und über einem Wasserbad schmelzen. Haselnusskerne auf einem tiefen Teller geben. Trüffel ersten in die Schoki tauchen und dann in den Nüssen wälzen. Trüffel fest werden lassen.

Guten Appetit

  567 Aufrufe

Dark Chocolate Trüffel

Dark Chocolate Trüffel

Zutaten: 40 Stück

Für die Trüffel:
200ml Sahne
200g Zartbitterschoki
70g weiche Butter

Ausserdem:
200g Zartbitterschoki
Kakaopulver

1.
Für die Trüffel Zartbitterschoki hacken. Sahne aufkochen und die Zartbitterschoki darin schmelzen. Trüffelmasse 6 Stunden kalt stellen.

2.
Die Masse aufschlagen und die Butter unterrühren, Masse 2 Stunden kalt stellen. Aus der Masse 40 Kugeln formen und wieder 2 Stunden kalt stellen.

3.
Zartbitterschoki hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Kakaopulver in einem tiefen Teller geben. Trüffelkugeln erst in die Schoki geben und danach im Kakaopulver rollen. Trüffel kalt stellen und fest werden lassen.

Guten Appetit

  555 Aufrufe

Sahnetrüffel

Sahnetrüffel

Zutaten: 35 Stück

Für die Trüffel:
100g Vollmilchschoki
125g Zartbitterschoki
120ml Sahne
100g weiche Butter

Ausserdem:
200g Zartbitterschoki
200g Puderzucker

1.
Vollmilch und Zartbitterschoki für die Trüffel hacken. Sahne aufkochen und beide Schokosorten darin unter rühren schmelzen. Die Masse 6 Stunden kalt stellen.

2.
Butter in einer Schüssel schaumig aufschlagen. Die fest gewordene Trüffelmasse cremig aufschlagen. Die Butter nach und nach unterschlagen.

3.
Die fertige Trüffelmasse in einen Spritzbeutel mit 12mm Lochtülle füllen. Trüffelmasse in ca. 2,5cm große Tupfen auf Backpapier spritzen und 2 Stunden kalt stellen.

4.
Zartbitterschoki hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Puderzucker in einen tiefen Teller sieben.

5.
Die Spitzen der Trüffelkugeln vorsichtig flach drücken. Portionsweise etwas Kuvertüre in eine Handfläche geben. Die Trüffelkugeln darin wenden, sodass sie rundherum mit Schoki überzogen sind. Dann sofort in den Puderzucker legen und vorsichtig mit den Fingern darin wälzen. Auf Backpapier setzen und fest werden lassen.

Guten Appetit

  539 Aufrufe

Trüffel Risotto

Trüffel Risotto

Zutaten:

2 Schalotten
50g Butter
250ml Weißwein
250g Risottoreis
800ml Gemüsebrühe
100g Parmesan
Salz
Pfeffer
20g fischen Trüffel
Petersilie

1.
Schalottten schälen und fein Würfeln. Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten anbraten, etwas Wein angießen und aufkochen lassen. Reis hinzufügen und alles unter Rühren 2min kochen lassen, restlichen Wein zugeben, unter Rühren fast vollständig einkochen lassen.

2.
Etwas Brühe angießen und unter Rühren weiter köcheln lassen, bis der Reis die Brühe aufgenommen hat. So fortfahren bis der Reis in etwa 20min gar ist.

3.
Parmesan unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie hacken und zum Risotto reichen. Trüffel über das Risotto hobeln.

Guten Appetit

  1155 Aufrufe
Markiert in:

Getrüffeltes Kartoffelpüree mit Rotweinpilzen

Getrüffeltes Kartoffelpüree mit Rotweinpilzen

Zutaten:

1 kg Kartoffeln
800g Champignons
5 Zweige Thymian
2 Zwiebeln
Salz
Pfeffer
Muskat
Öl
100ml Rotwein
100ml Gemüsebrühe
25g Trüffel
50g Butter
etwas Zucker
Milch
Zitronensaft

1.
Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln in einem Topf garkochen.

2.
Pilze putzen und halbieren. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Von 3 Zweigen Thymian die Blätter abzupfen. Trüffel putzen und fein Würfeln.

3.
Pilze mit Öl in einem Pfanne anbraten, Zwiebeln zugeben und kurz mit anbraten. Pilze mit Brühe und Rotwein ablöschen, ca. 5-8min köcheln lassen. Thymianblättchen zugeben und mit Zitronensaft, Zucker , Salz und Pfeffer abschmecken.

4.
Kartoffeln mit Butter und Milch stampfen. Trüffel unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Trüffel-Kartoffelstampf mit Pilzlen und Thymianzweigen anrichten.

Guten Appetit

  1373 Aufrufe

Trüffel mit Kardamom

Trüffel mit Kardamom

Zutaten:

200g Zartbitterschoki
120ml Sahne
2 TL Puderzucker
1 Prise Salz
70g weiche Butter
1 TL gem. Kardamom + etwas mehr
50g Backkakao

1.
Schoki hacken und schmelzen. Sahne mit dem Puderzucker aufkochen.

2.
Die Schoki in die Sahne rühren. Salz, Butter und Kardamom in die Schoki-Sahne rühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Masse 2 Stunden kalt stellen.

3.
Backkakao in einen tiefen Teller geben. Aus der Trüffelmasse Kugeln formen und im Kakao wälzen. Mit etwas gem. Kardamom bestäuben.

Guten Appetit

  1277 Aufrufe

Gegrilltes Trüffel Röstbrot mit Käse & Rosenkohl

Gegrilltes Trüffel Röstbrot mit Käse & Rosenkohl

Zutaten:

Scheiben Misch-oder Sauerteigbrot
Trüffelöl
Käsescheiben nach Wahl
Rosenkohl

1.
Brotscheiben mit Trüffelöl einpinseln.

2.
Brotscheiben mit Käse belegen. Rosenkohl putzen und in Scheiben schneiden. Rosenkohl auf den Käse legen. Brote im Ofen bei 180° rösten.

Guten Appetit

  1671 Aufrufe

Heidelbeertrüffel mit Zimtlikör

Heidelbeertrüffel mit Zimtlikör

Zutaten: 70 St.

 

Weiterlesen
  2588 Aufrufe

Gin Trüffel

Gin Trüffel

Zutaten: 15 Stück

 

Weiterlesen
  2284 Aufrufe
Markiert in:

Zimttrüffel

Zimttrüffel

Zutaten:

 

 

 

Für die Trüffelmasse:

Weiterlesen
  2625 Aufrufe
Markiert in:

Trüffel Sahnetorte

Trüffel Sahnetorte

Zutaten

1 Mürbeteigboden

1 Schokobiskuit

 

Füllung:

Weiterlesen
  5181 Aufrufe
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.