Rezepte für Brot

Kartoffel Kürbis Wirsing Auflauf mit Bergkäse

k

 Zutaten:1 Kürbis1 kleiner Wirsing800g Kartoffeln200ml Sahne300ml Milch300g BergkäseKümmel ganzSalzPfeffer1.Wirsing putzen und den Strunk entfernen. Wirsing klein schneiden und 4min kochen. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffelstücke in einem Topf mit Wasser bissfest kochen. Bergkäse raspeln.2.Wirsing putzen, entkernen un...

Weiterlesen
  395 Aufrufe

Bergkäsesuppe

Bergkäsesuppe

Zutaten:

1 Zwiebel
2 Möhren
100g Knollensellerie
1 Kartoffel
Öl
1 Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Kümmel
2 Brezeln
2 EL Butter
100ml Sahne
200g Bergkäse
Petersilie

1.
Bergkäse raspeln. Zwiebel, Möhren, Sellerie und Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

2.
Gemüse in einem Topf mit Öl 5min anbraten. Gemüse mit Brühe ablöschen und garkochen. Suppe pürieren. Sahne und Bergkäse zugeben und aufkochen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

3.
Brezeln in Scheiben schneiden und mit Butter in einer Pfanne kross anbraten.

4.
Suppe mit Croutons und Petersilie garnieren.

Guten Appetit

  874 Aufrufe
Markiert in:

Brot mit Frischkäse, Kürbis, Spiegelei und Bergkäse

Brot mit Frischkäse, Kürbis, Spiegelei und Bergkäse

Zutaten:

400g Kürbis
100g Frischkäse
50g Feta
Eier
Pfeffer
Salz
Brot
Schnittlauch
Bergkäse
Öl

1.
Kürbis entkernen und in Würfel schneiden. Kürbis in einem Topf mit Wasser garkochen und abkühlen lassen.

2.
Frischkäse mit Feta verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Brotscheiben im Ofen rösten. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Bergkäse raspeln. Eier in einer Pfanne mit Öl braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

3.
Brot mit Feta-Frischkäse bestreichen und mit Kürbis belegen. Spiegeleier auf das Brot legen. Brot mit Bergkäse und Schnittlauch garnieren.

Guten Appetit

  1114 Aufrufe

Wintergemüse mit Basilikumpesto und Bergkäse aus dem Ofen

Wintergemüse mit Basilikumpesto und Bergkäse aus dem Ofen

Zutaten:

250g Champignons
1 kl. Weißkohl
750g Rosenkohl
1 kl. Kürbis
1 kl. Steckrübe
2 gr. Möhren
250g Bergkäse
100ml Weißwein
200ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Öl

Für das Pesto:
1 Bund Basilikum
2 EL Parmesan
60g Pinienkerne
200ml Rapsöl
Salz
Pfeffer

1.
Basilikum, Parmesan, Pinienkerne und Öl fein pürieren. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bergkäse raspeln.

2.
Möhren, Kürbis und Steckrübe schälen und in Würfel schneiden. Rosenkohl putzen und halbieren. Pilze putzen und vierteln, Weißkohl putzen und klein schneiden. Gemüse mit Öl in einem Topf ca. 5min anbraten. Gemüse mit Wein und Brühe ablöschen und 5min köcheln lassen. Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.
Das Gemüse auf ein Tiefes Backblech geben und mit Berkäse bestreuen. Gemüse bei 200° ca. 15-20min im Ofen backen. Zum Schluss mit Pesto beträufeln.

Guten Appetit

  1075 Aufrufe

Warmer Kürbissalat mit Bergkäse

Warmer Kürbissalat mit Bergkäse

Zutaten:

 

 

 

40g Kürbiskerne

Weiterlesen
  3498 Aufrufe

Bergpizza mit Balsamicozwiebeln

Bergpizza mit Balsamicozwiebeln

Zutaten:

300 Gramm Roggenmehl (Type 1150)
0,5 Würfel Hefe (frisch, 21g)
1 TL Zucker
2 EL Öl
1 TL Salz
Roggenmehl (zum Bearbeiten)
2 TL Meerrettich (aus dem Glas)
150 Gramm Crème fraîche
Pfeffer (frisch gemahlen)
150 Gramm Taleggio
120 Gramm Balösamico Zwiebel
1 Treviso Salat (oder Radicchio)
6 EL Balsamico

1.

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröckeln. Zucker und 50 ml lauwarmes Wasser dazugeben, mit etwas Mehl vom Muldenrand zum dickflüssigen Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
200 ml Wasser, Öl und Salz zum Teig geben. Alles zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Teig zur Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben und weitere 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

2.
Meerrettich und Crème fraîche verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse in kleine Scheibchen schneiden, dabei die Rinde eventuell entfernen. Zwiebeln in einem Sieb gut abtropfen lassen und halbieren. Den Salat putzen, in feine Streifen schneiden, eventuell abspülen und gut trocken schleudern.

Weiterlesen
  2657 Aufrufe
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.