Rezepte f├╝r Brot

Weihnachtstorte mit Gl├╝hwein und Amarenakirschen

Weihnachtstorte mit Gl├╝hwein und Amarenakirschen

Zutaten:

F├╝r den Teig:
200g weiche Butter
200g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
300g Mehl
2 1/2 EL Kakaopulver
1 TL Lebkuchengew├╝rz
3 TL Backpulver
200ml Gl├╝hwein

F├╝r die F├╝llung:
1 Glas Amarenakirschen
250g Mascarpone
250g Quark
260g Kirschkonfit├╝re
15g Gelatine Fix

Ausserdem:
1 EL Gelatine Fix
150ml Sahne
150g Zucker
100g TK Kirschen
100g Zartbitterschoki
20g Kokosfett
Zimtsterne
Glitzer Schnee (Silber)

1.
Butter, Zucker und Salz hell aufschlagen. Eier nach und nach unterr├╝hren. Mehl, Kakaopulver, Lebkuchengew├╝rz, Backpulver und Gl├╝hwein zugeben und alles zu einem glatten Teig r├╝hren. Den Teig in eine 20cm Springform geben und im Ofen bei 180┬░ ca. 45min backen.

2.
Nach dem abk├╝hlen den Boden 2x waagerecht durchschneiden. Unteren Boden mit einem Tortenring umschlie├čen. Amarenakirschen abtropfen lassen, 6 EL Sirup dabei auffangen. Amarenakirschen grob hacken. Mascarpone, Quar, 4 EL Sirup und Kirschkonfit├╝re verr├╝hren. 15g Gelatine Fix einr├╝hren und Amarenakirschen unterheben.

3.
Die H├Ąlfte der Creme auf den unteren Boden verstreichen, zweiten Boden auflegen und die restliche Creme darauf verstreichen. Mit dem 3 Boden abschlie├čen. Torte 60min kalt stellen. Sahne mit 2 EL Sirup und 1 EL Gelatine Fix aufschlagen, Torte rundum mit der Sahne einstreichen.

4.
100g Zucker mit 100ml Wasser aufkochen und die TK Kirschen hineingeben. Kirschen aus dem Sud nehmen und  in 50g Zucker w├Ąlzen. Schoki hacken und mit Kokosfett ├╝ber einem Wasserbad schmelzen. Torte mit Schoki, Kirschen und Zimtsternen garnieren. Zum Schluss mit Glitzer best├Ąuben.

Guten Appetit

  617 Aufrufe
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f├╝r den Betrieb der Seite, w├Ąhrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k├Ânnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m├Âchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom├Âglich nicht mehr alle Funktionalit├Ąten der Seite zur Verf├╝gung stehen.