Rezepte für Kuchen, Gebäck und Pralinen

Käsesahnetorte

on Samstag, 09 Mai 2020. Posted in eatveggie, Kuchen

Käsesahnetorte

Zutaten:

 

 

 

200 g Mehl,
120 g Butter
70 g Zucker
1 Eigelb
1 Messerspitze Salz
abgeriebene Schale von ½ Zitrone
¼ l Milch
200 g Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
4 Eigelbe
8 Blatt weiße Gelatine
½ l Sahne

 

500 g Quark

 

½ Tasse Puderzucker

 

 

 

1.

 

Mehl, Butter, Zucker, Eigelb, Salz und Zitronenschale in eine Schüssel geben und zu einen Mürbeteig kneten

 

2.
Den Mürbeteig zu einer Kugel formen und in Alufolie oder Pergamentpapier eingewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

 

3.
Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Tortenböden von je 26 cm Ø ausrollen12 Min. auf 165 Grad Multiheißluft Min hellbraun backen.

 

 

 

3.
Einen der Böden noch heiß in 12 gleich große Tortenstücke schneiden, zusammen mit dem ganzen Boden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Es ist sehr wichtig, dass der Tortenboden noch heiß ist, denn umso kälter er wird, desto schlechter kann man ihn schneiden und er brökelt, oder ist direkt nur noch ein Krümelhaufen.

 

4.
Für die Käsesahne die Milch mit dem Zucker, dem Salz, der Zitronenschale und dem Eigelben unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen. Die Gelatine in kaltem Wasser auflösen, ausdrücken und in die Milch rühren. Die Milch kalt stellen.
Die Sahne steif schlagen. Wenn die Milch zu erstarren beginnt, den Quark und die Schlagsahne unterrühren. Den ungeteilten Tortenboden in eine Springform legen und den Rand der Form mit einem Streifen Pergamentpapier auslegen. Die Quarkcreme auf den Tortenboden füllen und die Oberfläche glattstreichen. Die Creme im Kühlschrank festwerden lassen.

 

5.
Die Torte aus der Form lösen, das Pergamentpapier vom Rand entfernen und den geteilten Tortenboden obendrauf legen. Die Torte mit Puderzucker bestäuben.

 

 

 

 

Guten Appetit

 

 

 

Bitte Kommentar schreiben (Funktion nur mit Cookies)

Sie kommentieren als Gast.